Darf ein Kinderwagen oder ein Rollator im Hausflur stehen?

Mieter dürfen einen Kinderwagen im Hausflur abstellen, wenn dort noch eine ausreichende Gehbreite verbleibt und der Transport des Kinderwagens in die eigene Wohnung unzumutbar ist.

Das Landgericht Berlin (Az: 63 S 487/08) genehmigte das Abstellen im Hausflur, da in diesem Fall der Aufzug für den Kinderwagen zu eng war, es keine andere geeignete Abstellmöglichkeit gab und es für den Mieter unzumutbar war, den Kinderwagen laufend in den 2. Stock zu tragen. Auch das Abstellen eines Rollators war nach Ansicht des AG Hannover zulässig, sofern der Hausflur breit genug ist (Az. 503 C 3987/05).