Rechtstipps

Auf diesen Seiten finden Sie aktuelle Tipps und Informationen rund um allgemeine Rechtsfragen im Alltag.

In dem sich links auf dieser Seite befindlichen Menü können Sie ein Rechtsgebiet auswählen, das Sie interessiert.

Sie wollen eine Reise tun. Entweder buchen Sie diese im Reisebüro oder über das Internet.

Vergewissern Sie sich möglichst bereits vor der Buchung der Reise darüber, wer eigentlich Ihr Reiseveranstalter ist. Das Reisebüro und viele Internetplattformen sind nämlich in vielen Fällen nur Reisevermittler. Lesen Sie die Allgemeinen Geschäftsbedingungen! Hotels und Fluggesellschaften sind bei Pauschalreisen normalerweise nur Leistungserbringer. Reiseveranstalter im Sinne der §§ 651a ff BGB ist der, der die Reise mit Verantwortung für einen Gesamterfolg anbietet.

Langsam geht es auf den Frühling zu und die Natur breitet sich aus. Herr Grün hat vor ca. 20 Jahren in seinem Gärtchen eine kleine Buche in einer Entfernung von 3 m zur Grenze gepflanzt. Der Baum wuchs - jetzt ist er 10 m hoch und mehrere Äste ragen über die Grenze auf das Grundstück des Nachbarn Herrn Blau. Es fällt auch Laub auf das Grundstück des Nachbarn Blau.

Das Kündigungsschutzgesetz gilt vereinfacht gesagt nur für Arbeitnehmer, in deren Betrieb zum Zeitpunkt des Zugangs der Kündigungserklärung in der Regel mehr als 10 Arbeitnehmer, ohne die Auszubildenden, beschäftigt sind.

Einem Unterhaltspflichtigen steht gegenüber einem minderjährigen Kind bzw. einem volljährigen Kind in Schulausbildung ein Selbstbehalt von 1.080,00 Euro zu.

Mieter dürfen einen Kinderwagen im Hausflur abstellen, wenn dort noch eine ausreichende Gehbreite verbleibt und der Transport des Kinderwagens in die eigene Wohnung unzumutbar ist.